Volunteer in Ghana

Wolltest du schon immer als Volunteer in einem afrikanischen Land, bei einer NGO in einem sozialen Projekt mitarbeiten?

Es gibt dafür die verschiedensten Bezeichnungen: Freiwilliges soziales Jahr (FSJ), Bundesfreiwilligendienst (Bufdi / BFD), Volunteering, Freiwilligenarbeit oder Freiwilligendienst, Auslandsjahr, Auslandsmonat….

JUGENDGHANA bietet interessante Möglichkeiten für dich, Volunteer bei der YHFG in Ghana zu werden. Wir vermitteln und organisieren ehrenamtlich für engagierte und interessierte Freiwillige den Volunteer-Aufenthalt bei unserem Partner YHFG ohne Vermittlungsgebühren o.ä. dafür zu berechnen.

Seit 2007 arbeitet YHFG mit Volunteers aus mehreren europäischen Ländern zusammen. Ihre Begeisterung und vielfältigen Hintergründe sind für alle Beteiligten eine interessante Erfahrung und bringen ein kontinuierliches Wachstum in die Organisation. Als Volunteer gibt es viele Projekte und Aktivitäten, die es anzugehen gilt: Du kannst Schülern Themen rund um sexuelle Gesundheit vermitteln, Theater- und Tanzunterricht geben, soziale Studien und Forschungsarbeiten durchführen, eine Schülerzeitung schreiben, beim Fußballtraining mithelfen und vieles mehr. Neue Ideen sind immer willkommen und laufende Projekte brauchen immer tatkräftige Unterstützung.

Genauso suchen wir auch engaierte Freiwillige, die die JPG hier vor Ort in Deutschland bei der Arbeit unterstützen möchten, z.B. bei Organisation, Administration, Funding oder Online-Marketing.

Wenn du Interesse hast, Volunteer bei YHFG in Nordghana zu werden oder weitere Informationen wünschst, wenden dich bitte an info@jugendghana.de.

In unserem Blog kannst du auch mehr Erfahrungsberichte einiger unserer Volunteers lesen.

Jurrian, Freiwilliger aus den Niederlanden im Jahr 2017:

“Für mich war es eine schöne Erfahrung, als Freiwilliger für die Youth Harvest Foundation zu arbeiten. Ein toller Chef und ein tolles Team haben mir bei dieser Erfahrung sehr geholfen, denn sie werden dich als Ghanaer sehen und einbeziehen, was ein ganz besonderes Gefühl ist. Außerdem habe ich erlebt, dass die Arbeit, die ich dort gemacht habe, wirklich bedeutsam war, und man viele beeindruckende Menschen trifft.”

Bram, Freiwilliger aus den Niederlanden im Jahr 2017:

“Die Arbeit bei der YHFG war eine tolle Erfahrung. Während meines Aufenthaltes fühlte ich mich wirklich als Teil der Organisation, und ich fühlte mich sehr willkommen. Außerdem gab es die Möglichkeit, an unserem eigenen Projekt zu arbeiten, was sehr interessant war.”

 

Kommentare sind geschlossen.